Die Hoer Kerb is do...

Hoer Kerb 2018 Hoer Kerb 2018

Rundenbeginn

Die DJK wünscht allen "Neuen" und den gesamten Aktiven-Teams eine erfolgreiche, verletzungsfreie Saison.

Gesamter Kader Hinten von links

Michael Fleck (Sportlicher Leiter), Philipp Pechan, Matias Fuenzalida Garcia, Andres Patino Rodriguez, Mario Dorn, Fabian Wolpert, Sascha Ruch, Benjamin Schramm, Mathias Fries, Onur Yazbahar, Oliver Hufnagel, Markus Horr (Trainer)

Mitte von links

Jasmin Fleck (Betreuer), Harald Dorn (Co-Trainer), Lukas Zentgraf, Dennis Marschall, Yannik Diels, André Hufnagel, Carsten Albrecht, Daniel Jung, Tim Gensler, Stefan Dorsch, Julian Wagner, Andreas Fuchs, Jochen Geis (Co-Trainer)

Vorne von links

Frank Blomann, Raffaele Cirillo, Andres Arias Cardenas, Jonas Wagner, Dominik Marschall, Paul Rückert, Lukas Müller, Philipp Staab, Dennis Heußer, Agon Jashari

Auf dem Bild fehlen

Christof Kleinbach (Spielausschuss), Wolfgang Schramm, Marco Kalusche (Betreuer), Paul Ritter, Marco Reyes Buendia, Sebastian Werner, Patrick Badowski, Nicolas Groß, Dayby Uribe Barbosa, Georgios Asima Faountes, Tobias Kaminski

2. Fussballcamp von 3. bis 6.09.2018

Erneut Fußball pur mit der Hans Dorfner Fußballschule erleben, diesmal 4 Tage lang jeweils von 09:45:00 bis 16:00 Uhr auf dem Sportgelände der DJK HAIN! Es werden grundlegende Techniken und einfache taktische Grundformen mit verschiedenen Spielformen geschult. Natürlich steht das ultimative Mini-Weltmeisterschafts-Turnier mit tollen Preisen für die Siegermannschaften im Mittelpunkt der Fußballtage. Im Preis von 169€ ist neben dem qualifizierten Training durch das Hans Dorfner Trainerteam auch ein abwechslungsreiches Mittagsprogramm (z.B. Elferkönig, Dalli Klick, Fußballbingo usw.) enthalten. Zahlreiche Wettbewerbe wie Technikabzeichen, Koordinationsparcours, Fairplay-Trikot oder „Wer wird unser Powertorschusskönig?“ runden das Fußballprogramm ab. Zusätzlich erhält jedes Kind eine coole Ausrüstung mit Trikot, Hose, Stutzen und einen Fußball. Fitnessgetränke inkl. Trinkflasche in den Pausen sind selbstverständlich auch dabei!

Also am besten sofort hier anmelden, kicken und jede Menge Spaß haben!

Hier die wichtigsten Infos für den Fussbalcamp in September

Weitere Termine der Fußballschule finden Sie unter folgendem Link.

Aktuelles

Card image cap

TSV Heimbuchenthal - DJK Hain 1:0 (1:0)

Unnötige Niederlage!

Das Tor des Tages viel bereits in der Vierten Spielminute. Nutznießer der einzigen Unachtsamkeit der DJK Abwehr war der Spieler Bachmann. Hain reklamierte fälschlicherweise eine Abseitsstellung und setzte nicht energisch genug nach. Bachmann drang in den Strafraum ein und schob aus kurzer Distanz ins kurze Eck. Vom Spielverlauf her wäre ein Unentschieden mehr als gerecht gewesen, da unsere DJK deutlich mehr Spielanteile besaß aber im Spiel nach vorne nicht Zielstrebig genug agierte. Wenn doch mal ein Ball durchkam wurde dieser auf der Linie bzw. im Fünfmeterraum noch geklärt. Heimbuchenthal kam zwangsweise in der Folgezeit zu einigen Kontern, welche aber alle recht harmlos verpufften. Jetzt gilt es die ganze Konzentration auf das Kerbspiel am kommenden Samstag gegen den TSV Keilberg zu richten um wichtige Drei Punkte einzufahren und somit den Abstand auf die hinteren Tabellenplätze halten zu können.

Am Samstag den 18.08.18 steigt dann auch unsere Zweite in die Punktrunde ein. Man darf gespannt sein wie die Jungs drauf sind, hat man sich doch den Aufstieg als Ziel gesetzt. Die Mannschaft würde sich sicher über ausreichend Unterstützung freuen.

Aufgebot:

Wolpert, Horr, Fries, Müller, Yazbahar, Muga-Morales, Reyes, Albrecht, Badowski, Heußer, Arias;
Kaminski, Ruch, Diels

Torschützen:

1:0 Bachmann, 4 Minute

Auswechslungen:

Diels für Müller, 46 Minute
Kaminski für Heußer, 46 Minute
Ruch für Reyes, 71 Minute

Schiedsrichter:

Frank Staudinger
1 Assistent: Philipp Gottschalk
2 Assistent: Philipp Schell

Vorschau:

Samstag 18.08.18 DJK Hain II – FC Eichenberg II, Anstoss 14.00 Uhr
Samstag 18.08.18 DJK Hain – TSV Keilberg, Anstoß 16.00 Uhr

Verfasser:

Christof Kleinbach

Card image cap

DJK Hain - Viktoria Aschaffenburg 3:5 (2:1)

Knapp an der Sensation vorbei!

Vor dem Spiel lautete die Devise aus Sicht unserer DJK nur nicht zu hoch verlieren. Was die Zuschauer dann speziell in der ersten Halbzeit sahen konnte man eigentlich kaum glauben. Die DJK konnte was die Spielfreude betrifft mit dem Regionalligisten mithalten. Agon Jashari war es dann der den Ball mit einem herrlichen Schuss aus 20 Metern im Tor unterbrachte. Die Viktoria konnte sechs Minuten später durch Bruno Daniele ausgleichen. Jetzt konnte man denken, dass die Dinge ihren Lauf nehmen werden, dem war aber nicht so. die DJK war hervorragend eingestellt und verschob geschickt und ließ so der Viktoria wenig Platz um ein ordentliches Kombinationsspiel aufzuziehen. In der 34 Minute konnte der Aschaffenburger Keeper einen Freistoß nur nach vorne abwehren wo Onur Yazbahar goldrichtig stand und zum 2:1 abstaubte. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Zu diesem Zeitpunkt war die Führung auch verdient, da die DJK ein Chancen Plus zu verbuchen hatte.

Im zweiten Durchgang erhöhte die Viktoria den Druck und unseren Jungs war doch der enorme Aufwand der ersten 45 Minuten anzumerken. So zog die Viktoria binnen 12 Minuten durch Tore von Daniele Toch, Pasqual Verkamp und Clay Verkaj auf 4:2 davon. Unsere Jungs ließen dennoch nicht locker und kamen durch einen hervorragend vorgetragenen Angriff durch Onur Yazbahar wieder auf 3:4 heran. Daniele Bruno war es dann der den zwei Tore Abstand in der 68 Minute wieder herstellte. Jetzt dachte jeder das war es dann für unsere DJK, doch der zehn Minuten vor Schluss eingewechselte Tobias Kaminski brachte die Viktoria noch mal gehörig ins Schwitzen. Erst scheiterte er mit einem gekonnten Schlenzer an der Unterkante der Latte, nicht wenige Zuschauer meinten der Ball war hinter der Linie. Wenig später hatte er dann noch den möglichen fünften Treffer auf dem Fuß. Als der gute Schiedsrichter die Partie beendete gab es zu Recht Standing Ovations für unsere Jungs. Das war eine bärenstarke Leistung gegen den drei Klassen höher spielenden Regionalligisten.

Aufgebot:

Wolpert, Hufnagel, Horr, Jashari, Fries, Badowski, Yazbahar, Muga-Morales, Reyes, Albrecht, Müller;
Geis, Kaminski, Heußer, Marschall

Torschützen:

1:0 Jashari, 17 Minute
1:1 Bruno, 23 Minute
2:1 Yazbahar, 34 Minute
2:2 Toch, 49 Minute
2:3 Verkamp, 53 Minute
2:4 Verkaj, 57 Minute
3:4 Yazbahar, 58 Minute
3:5 Bruno, 68 Minute

Auswechslungen:

Heußer für Reyes
Kaminski für Muga-Morales
Marschall für Müller

gelbe Karten:

Vorname Nachname, Grund, (xx. Minute) Verein

Schiedsrichter:

Manuel Steigerwald
1 Assistent: Lukas Steigerwald
2 Assistent: Markus Marschall

Zuschauer:

300

Verfasser:

Christof Kleinbach

Card image cap

DJK Hain - TuS Frammersbach 4:0 (1:0)

Wertvoller Heimsieg!

Im ersten Heimspiel der Saison gelang der DJK ein wichtiger Sieg gegen Frammersbach.

Taktisch hervorragend eingestellt ging unsere Elf zunächst auf Torsicherung bedacht ins Spiel, die Gäste suchten, wie erwartet, bei ihren Angriffen immer wieder ihren gefährlichen Spielertrainer Marco Trapp, dieser konnte aber durch unsere Abwehr weitgehenst neutralisiert werden. In der 30. Minute hatten wir allerdings Glück, daß wir nach einem unnötigen Ballverlust in der eigenen Hälfte nicht in Rückstand gerieten, Torwart Fabi Wolpert konnte mit einem tollen Reflex den Torschuß von Marco Trapp abwehren. Besser machte es auf der Gegenseite Carsten Albrecht der eine Direktabnahme vom Sechzehnmeterpunkt unter die Latte donnerte. So ging es mit einem etwas glücklichen Vorsprung in die Kabinen.

Nach Wiederbeginn drängte Frammersbach auf den Ausgleich, unsere Abwehr hatte aber an diesem Tage alles im Griff und ließ kaum Torgefahr aufkommen, in der 65.Minute konten wir nach einem Abspielfehler blitzschnell kontern und Agon Jashari konnte auf 2-0 erhöhen, jetzt war der Widerstand gebrochen und Patrick Badowski und Onus Yazbahar konnten mit 2 sehenswerten Treffern auf 4-0 erhöhen.

Alles in allem ein Sieg der vielleicht um 1 oder 2 Tore zu hoch ausgefallen ist, aber aufgrund der geschlossenen Mannschaftsleistung hochverdient war.

Vorschau:

TSV Heimbuchenthal - DJK Hain

Der letztjährige Landesligist ist mit 2 Siegen in die Saison gestartet und wird unserer Mannschaft sicherlich alles abverlangen. Hoffentlich können wir personell aus dem Vollen schöpfen, denn unter der Woche stand ja auch noch das Pokalspiel gegen Viktoria Aschaffenburg auf dem Terminkalender.

Verfasser:

Wolfgang Schramm

Card image cap

TSV Rottendorf - DJK Hain 0:0 (0:0)

Torloser Saisonstart!

Am Sonntag begann für unsere Bezirksligamannschaft die neue Saison mit dem schweren Auswärtsspiel in Rottendorf, im Vorjahr hatten wir zuhause gegen den gleichen Gegner zum Saisonstart noch mit 1-4 verloren. Entsprechend gewarnt ging unsere Mannschaft diesmal wesentlich konzentrierter und disziplinierter zu Werke. Leider verletzte sich Tobias Kaminsky schon nach einer Viertelstunde und musste durch Marco Reyes ersetzt werden. In der 1. Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften weitgehenst mit leichen Vorteilen für Rottendorf, so musste Torhüter Fabian Wolpert 2x sein ganzes Können aufbieten um einen Rückstand zu verhindern. Ganz anders die 2. Halbzeit, die DJK wurde von Minute zu Minute stärker, Rottendorf kam kaum noch aus der eigenen Hälfte, trotz bester Chancen für uns fand der Ball den Weg ins Tor nicht und so mussten wir uns mit einem alles in allem gerechten Unentschieden begnügen. Auf jeden Fall eine klare Leistungssteigerung gegenüber den Vorbereitungsspielen, darauf kann aufgebaut werden.

Vorschau:

DJK Hain - TuS Frammersbach

Bereits am Samstag empfängt die DJK die Mannschaft aus Frammersbach, der TuS ist gut gestartet und hat sein 1. Spiel mit 4-2 gegen Sailauf gewonnen und will sicher auch bei uns etwas mitnehmen, was es zu verhindern gilt.

Schiedrichter der Begegnung Bayernliga-Schiedsrichter Alexander Arnold von der DJK Waldberg.

Pokalknaller:

Die DJK hat sich für die erste BFV-Hauptrunde qualifiziert und trifft am
Dienstag, 7.8.2018, 19.00 Uhr auf den Regionalligisten Viktoria Aschaffenburg

Dienstag, 7. August 2018, 19.00 Uhr
DJK Hain - Viktoria Aschaffenburg

Verfasser:

Wolfgang Schramm

Card image cap

DJK Hain - Spvgg Heigenbrücken 0:1 (0:0)

Finale!

Im Finale, dass wir mit freundlicher Unterstützung des FC Laufach, der überraschend in seinem letzten Gruppenspiel Keilberg bezwungen hatte mussten wir uns dem diesjährigen Gastgeber durch einen Foulelfmeter 0 : 1 geschlagen geben. Unsere Überlegenheit konnten wir leider nicht in Tore ummünzen, da wir in Tornähe zu kompliziert agiert haben und uns die letzte Entschlossenheit gefehlt hat.

Jetzt gilt es am Sonntag den 29.07.18 beim ersten Spiel der Saison in Rottenberg diese Unentschlossenheit abzulegen und des Öfteren auch mal den Abschluss zu suchen. Ansonsten wird man auch dort leer ausgehen. Zu diesem Spiel fährt auch wieder ein Bus. Abfahrt ist um 12.45 Uhr am Clubheim. Wer mitfahren möchte meldet sich bitte bis spätesten 27.07.18 bei Michel Fleck
Tel: 0171-5247008

 

Unser erstes Heimspiel der Saison bestreiten wir am Samstag den 04.08.18 gegen TuS Frammersbach, Anstoß 16.00 Uhr

Card image cap

DJK Hain - Viktoria Waldaschaff 2:0 (2:0)

Tore:

1 : 0 Yannik Diehls
2 : 0 Agon Yashari

Die letzten Ergebnisse

Die nächsten Spiele