Testspiel gegen Unterafferbach

Am vergangenem Samstag trat unsere DJK in einem Testspiel beim FC Unterafferbach an, welches wir 1:2 verloren. Die beiden Gegentreffer vielen in den letzten fünf Minuten. Man sollte das Ergebnis aber nicht zu hoch bewerten, da erst drei Training Einheiten absolviert waren. Das Tor für die DJK erzielte Patrick Badowski.

Sparkassen-Spessart-Cup 2019 in Waldaschaff

Samstag 13.07.2019
TSV Rothenbuch – DJK Hain, Anpfiff 14.00 Uhr

Sonntag 14.07.2019
Sportfreunde Sailauf – DJK Hain, Anpfiff 15.15 Uhr

Samstag 20.07.2019
DJK Hain – FC Hochspessart, Anpfiff 14.00 Uhr

Sonntag 21.07.2019
Ab 13.00 Uhr Platzierungsspiele, Finale um 17.00 Uhr

2. Beachvolleyball Turnier

Nach dem erfolgreichen Debut unseres Beachvolleyball-Turniers freuen wir euch mitteilen zu dürfen, dass wir auch dieses Jahr ein Turnier austragen möchten. Meldet euch hierzu noch bis zum 19. Juli bei Lousia Werner an und werdet Teil unserer noch jungen Tradition.

Beachvolleyball 2019

3. Fußballcamp von 04.-07.09.2019

Schon zum 3-mal veranstaltet die DJK Hain ein Fußballcamp mit der Hans Dorfner Fußballschule , auch diesmal 4 Tage lang Fußball pur jeweils von 09:45 bis 16:00 Uhr auf dem Sportgelände der DJK HAIN erleben! Es werden grundlegende Techniken und einfache taktische Grundformen mit verschiedenen Spielformen geschult. Natürlich steht das ultimative Mini-Champions-League-Turnier mit tollen Preisen für die Siegermannschaften im Mittelpunkt der Fußballtage. Im Preis von 169€ ist neben dem qualifizierten Training durch das Hans Dorfner Trainerteam auch ein abwechslungsreiches Mittagsprogramm (z.B. Elferkönig, Dalli Klick, Fußballbingo usw.) enthalten. Zahlreiche Wettbewerbe wie Technikabzeichen, Koordinationsparcours, Fairplay-Trikot oder „Wer wird unser Powertorschusskönig?“ runden das Fußballprogramm ab. Zusätzlich erhält jedes Kind eine coole Ausrüstung mit Trikot, Hose, Stutzen und einen Fußball. Fitnessgetränke inkl. Trinkflasche in den Pausen sind selbstverständlich auch dabei!

Also anmelden, kicken und jede Menge Spaß haben!

Hier die wichtigsten Infos für den Fussbalcamp in September

Die DJK Hain geht mit Markus Horr in seine 7. Saison

Die DJK hat die Winterpause genutzt und die Weichen für die Saison 2019/20 gestellt. Markus Horr, sowie Co-Trainer Jochen Geis und 2. Mannschafts-Trainer Harald Dorn haben ihre Verträge für ein weiteres Jahr verlängert und bleiben somit der DJK auch in der Saison 2019/2020 erhalten. Die DJK freut sich mit dem Erfolgs-Trio weiter zusammenzuarbeiten, Markus Horr versteht es immer wieder die Spieler neu zu motivieren und setzt jedes Jahr Glanzpunkte, wie im Vorjahr z.B. den Gewinn des Toto-Pokals. Momentan steht die 2. Mannschaft in der B-Klasse auf Platz 1, die Bezirksliga-Mannschaft auf Platz 2, das ist die beste Plazierung seit Vereinsbestehens.

Aktuelles

Card image cap

FC Laufach - DJK Hain 0:5 (0:4)

Derby gegen Laufach

Wir übernahmen ziemlich schnell die Spielkontrolle. Meist über rechts kommend setzten wir die Gäste unter Druck (5. Minute Louis mit Riesenchance . In der 9./10. Minute gab es einen Doppelschlag: Zunächst verwandelte Colin zum 1:0, kurz darauf ein Abpraller und Eleni traf trocken zum 2:0 . In der 10. Minute kamen die Laufacher überhaupt das erste Mal vor unser Tor. Noah hatte einen recht ruhigen Tag heute. Meist kam FC kaum über die Mittellinie hinaus. In der Folgezeit waren einiger gute Chance für beide Mannschafften die nicht zum Abschluss kamen.

Zum lupenreinen Hattrick schoss Max in der 17. Minute aus dem „fast“ Halbfeld ein (Freistoß): 3:0! In den letzten Minuten erspielten wir uns durch schöne Spielzüge einige Chancen, wo Louis noch mal die Chance auf dem Fuß hatte, das Ergebnis zu erhöhen. Halbzeit! 4:0

Auch in der 2. Halbzeit haben wir weiter Druck gemacht, jedoch diesmal ohne Glück trotzt unzähligen Chancen.  Kurz vor Ende der Partie - die Kräfte ließen beim beiden langsam nach – traf Louis zum letztlichen Endstand von 5:0.

Eine starke Mannschaftsleistung!

Gegen einen Gegner, der 2 Jahre älter war und Kopf großer, ein sensationelles Ergebnis! Und das ohne Auswechselspielern! Es war ein faires Spiel. Weiter so!

Kader: Maximilian B., Michele A., Eleni S., Louis S., Oskar S., Colin und Noah B.

Card image cap

SV Schöllkrippen II - DJK Hain II 1:4 (1:1)

Letzter Spieltag in der B-Klasse!

Unsere Mannschaft ließ als feststehender souveräner Meister der B-Klasse auch Schöllkrippen keine Chance und siegte verdient mit 4-1

Torschützen:

Sascha Ruch, Jonas Wagner, Dennis Heußer, Nicolas Gross.

Card image cap

TSV Retzbach - DJK Hain 2:3 (1:1)

Letzter Spieltag!

Am letzten Spieltag musste die DJK in Retzbach antreten und hatte bei einem Sieg bei gleichzeitiger Niederlage von VatanSpor sogar noch die Chance den Meistertitel zu erringen. Da VatanSpor aber sein Spiel in Frammersbach gewann war der Sieg der DJK nutzlos, dabei bleibt es beim Vizemeistertitel, dem größten Erfolg der Vereinsgeschichte, und der damit verbundenen Teilnahme an der Relegation zur Landesliga. Unser Glückwunsch geht an VatanSpor zur Erringung der Meisterschaft. Die Tore in Retzbach erzielten 2mal Agon Jashari und Patrick Badowski. Nun gilt es alle Kräfte nochmals zu bündeln um auch in der Aufstiegsrunde das überragende Jahr zu bestätigen.

Folgende Paarungen wurde in unserer Gruppe ausgelost.

DJK Hain - SV Erlenbach
TSV Gochsheim - Baiersorfer SV

Die beiden Gewinner nach Vor- und Rückspiel spielen gegeneinander in 2 Spielen den Aufsteiger aus.
Donnerstag, 23. Mai, 18.30 Uhr: DJK Hain - SV Erlenbach
Sonntag, 26. Mai, 14.00 oder 16.00 Uhr (bitte Tagespresse beachten): SV Erlenbach - DJK Hain zu diesem Spiel besteht die Möglichkeit im Bus anzureisen. Die DJK würde sich über tatkräftige Unterstützung für diese historischen Spiele freuen.

Card image cap

DJK Hain - FG Marktbreit-Martinsheim 2:0 (2:0)

Vorletzte Partie der Saison

Einen ungefährdeten 2:0 Sieg im letzten Heimspiel der Saison konnte die DJK einfahren. Marktbreit begann druckvoll und hatte zu Beginn mehr vom Spiel. Fabian Wolpert bewahrte uns mit einer erstklassigen Parade bei einem Kopfball vor einem Rückstand. Man merkte schon, dass Marktbreit seine letzte Chance auf den Verbleib in der Bezirksliga wahren wollte. Ab Mitte der ersten Hälfte übernahm dann aber die DJK das Kommando und ging in der 31 Minute durch Carsten Albrecht mit 1:0 in Führung. In der 39 Minute sorgte Patrick Badowski für den 2:0 Endstand. Über die zweite Hälfte gibt es nicht mehr viel zu Berichten, die DJK tat nun nicht mehr als nötig war und kam am Ende zu einem ungefährdeten Sieg. Jetzt kommt es Samstag zum Fernduell mit Vatan Spor um den direkten Aufstieg in die Landesliga.

Vor Beginn der Partie wurden Dennis Heußer, Nico Muga-Morales, Stefan Dorsch und Andres Patino, die den Verein verlassen oder ihre Karriere beenden verabschiedet.

Aufstellung:

Wolpert, Diels, Fries, Horr, Albrecht, Müller, Muga-Morales, Jashari, Arias, Kaminski, Badowski

Ersatz:

Asta, Heußer, Gensler

Schiedsrichter:

Cihan Arslan
1 Assistent: Kevin Büdel
2 Assistent: Muhammed Aksoi

Tore:

1:0 Albrecht, 31 Minute
2:0 Badowski, 39 Minute

Vorschau:

Samstag 18.05.2019
TSV Retzbach – DJK Hain, Anstoß 14.00 Uhr

Sonntag 19.05.2019
SV Schöllkrippen II – DJK Hain II, Anstoß 13.00 Uhr

Falls es zur Relegation kommen sollte hier schon mal die Termine zum Vormerken.

1. Runde:
Hinspiel: Donnerstag, 23.05.2019 - 18:30 Uhr (Heimrecht niederklassiger bzw. erstgezogener Verein)
Rückspiel: Sonntag, 26.05.2019 - voraussichtlich 16:00 Uhr (unverbindlich)

2. Runde:
Hinspiel: Mittwoch, 29.05.2019 - 18:30 Uhr
Rückspiel: Samstag, 01.06.2019 - voraussichtlich 16:00 Uhr (unverbindlich)

Die Auslosung findet am Samstag, 18.05.2019 statt und wird ab 18.00 Uhr live auf Facebook übertragen.

Card image cap

TuS 1893 Aschaffenburg-Leider - DJK Hain 1:3 (0:0)

Verfolgerduell in Leider!

Mit 3:1 konnte sich unsere DJK im Spitzenspiel gegen Leider behaupten und sicherte sich damit vorzeitig den Relegationsplatz zwei in der Bezirksliga Unterfranken West. Von Anfang an bekamen die Zuschauer ein absolut hochklassiges Spiel zu sehen, was den Namen Spitzenspiel auch verdient hatte. Unsere DJK übernahm gleich das Heft des Handelns in die Hand und ließ den Ball mit einer Selbstsicherheit durch die eigenen Reihen laufen, wie man es selten so gesehen hat. Ein Tor wollte uns aber in der ersten Halbzeit nicht gelingen. Mit Beginn der zweiten Hälfte kam dann auch Leider immer besser in die Partie und es ging hin und her. In der 55 Minute bekamen wir einen Freistoß in aussichtsreicher Position zugesprochen. Carsten Albrecht nahm sich der Aufgabe an, traf den Pfosten, von diesem sprang der Ball an den Rücken des Torwarts und von dort aus ins Tor. Leider versuchte nun alles, doch unser Team, welches hervorragend von unserem Coach Markus Horr eingestellt war ließ nicht allzu viel zu. Ein Handelfmeter in der 85 Minute brachte dann das 1:1 für Leider durch Steffen Bolze. Im direkten Gegenzug bekam der alles überragende Nico Muga-Morales den Ball, ließ mit einem unwiderstehlichen Solo die Leiderer Abwehr alt aussehen, spielte auf rechts zu Agon Jashari und dessen scharfe Flanke konnte Patrick Badowski zur erneuten Führung nutzen. Eine Unzulänglichkeit der Leiderer Abwehr In der 89 Minute konnte wiederum Patrick Badowski zum 3:1 Endstand Für unsere DJK verwerten. Durch das 3:3 von Vatan Spor in Retzbach liegen wir nur einen Punkt hinter Platz eins, welcher den direkten Aufstieg in die Landesliga bedeuten würde.

Unser letztes Heimspiel am 12.05.2019 gegen Marktbreit-Martinsheim wollen wir gebührend mit unseren Fans bei dem ein oder anderen Freigetränk feiern und die absolut erfolgreiche Saison ausklingen lassen.

Zum letzten Spiel am 18.05.2019 nach Retzbach fährt wieder ein Bus.
Anmeldungen bitte bis zum 14.05.2019 unter 0171-5247008
Abfahrt ist um 11.45 Uhr am Sportheim.

Aufstellung:

Wolpert, Hufnagel A, Diels, Fries, Albrecht, Horr, Arias, Jashari, Müller, Muga-Morales, Badowski

Ersatz

Asta, Hufnagel O, Ruch

Schiedsrichter: David Kern
1 Assistent: Niklas Bonhorst
2 Assistent: Felix Richter

Tore:

0:1 Albrecht, 55 Minute
1:1 Bolze, 85 Minute
1:2 Badowski, 86 Minute
1:3 Badowski, 89 Minute

Wechsel:

Asta für Muga-Morales

Card image cap

DJK Hain - FV Karlstadt 12:0 (7:0)

Kantersieg gegen Karlstadt!

Einen zu keinem Zeitpunkt auch nur annähernd gefährdeten 12:0 Kantersieg fuhr unsere Erste Mannschaft am Sonntag ein. Ein Sieg den man nicht überbewerten sollte, war doch der Gegner restlos überfordert. Die wenigen Zuschauer die kamen, mussten ihr kommen nicht bereuen, bekamen sie doch aller Hand schöne Spielzüge und Tore zu sehen. Am Freitag steig nun der Knaller gegen unseren Tabellen Nachbarn aus Leider. Sollte uns hier ein Sieg oder Remis gelingen, ist uns der zweite Platz nicht mehr zu nehmen, was gleichbedeutend mit der Teilnahme an der Relegation zur Landesliga ist.

Aufstellung:

Wolpert, Fries, Muga, Diels, Hufnagel, Albrecht, Horr
Jashari, Müller, Arias, Badowski

Ersatz:

Hufnagel O, Asta,

Schiedsrichter: Kevin Büdel
1 Assistent: Christian Scheb
2 Assistent: Tim Ehrenfels

Tore:

6X Badowski, 2X Horr, 2X Arias, 1X Asta, 1X Fries

Die letzten Ergebnisse

Die nächsten Spiele