Offizielles Mannschaftsfoto 2019/2020

Kerb 2019 Hintere Reihe von links:

Julian Wagner, Philipp Pechan, Paul Ritter, Sascha Ruch, Fabian Wolpert, Mario Dorn, Tim Gensler, Patrick Badowski, Matthias Fries, Oliver Hufnagel, Benjamin Schramm, Andreas Fuchs

Mittlere Reihe von links:

Jasmin Fleck (Betreuerin), Ralf Marschall (Betreuer), Raffaele Cirillo, Dominic Marschall, Dennis Marschall, André Hufnagel, Celal Kengel, Lukas Zentgraf, Carsten Albrecht, Tobias Kaminski, Samed Tarac, Markus Horr (Trainer), Harald Dorn (Trainer), Jochen Geis (Trainer), Michael Fleck (Sportliche Leitung)

Vordere Reihe von links:

Gianluca Asta, Jonas Wagner, Maximilian Elbert, Tizian Freund, Kosmin Ursu, Daniel Jung, Noah Hasenstab, Paul Rückert, Yannick Diels, Lukas Müller, Max Göhler, Agon Jashari

Es fehlen:

Nicolas Gross, Max Hoffestädt, Onur Yazbahar, Marco Kalusche, Philipp Staab

Hans-Dorfner-Fußballschule

Rückblick auf ein wiederum sehr erfolgreiches Camp der Hans-Dorfner-Fußballschule 2019 von 04. Bis 07.09.2019

Von Mittwoch bis Samstag war die Hans Dorfner-Fußballschule auf dem Sportgelände der DJK Hain zum 3-ten mal zu Gast. Insgesamt nahmen 38 Kinder teil, feilten an ihrer Technik, ihrer Koordination, an der Schusstechnik und an der Taktik. Der Viertageskurs wird allen Beteiligten sicherlich noch lange in guter Erinnerung bleiben.. Sechs Stunden täglich drehte sich bei den Sechs- bis 14-Jährigen alles um den Ball – inklusive abschließendem Turnier mit Siegerehrung. Viel zu schnell gingen die vier Tage vorbei , zurück bleiben eine Menge schöne Erinnerungen. Viele Freundschaften wurden geschlossen und wir sagen Dankeschön an alle, die zum Gelingen dieser für alle Beteiligten sehr schönen Fußballwoche beigetragen haben. Allen voran bedanken wir uns bei Jarka, Sascha, Frank und Corina, nicht nur für die perfekte Organisation vor und während des Camps, sondern auch für die überaus gute kulinarische Betreuung. Danke an die Trainer, für die gute Zusammenarbeit , sie war von Beginn an „überragend“.

Ebenfalls besonders danken wir für die Unterstützung all den vielen fleißigen Helfern im Hintergrund, ohne die dieses Sommerfußballcamp nicht möglich gewesen wäre. Vielen , vielen Dank! Wir freuen uns auf ein Neues im Jahr 2020.
Bis dahin –Servus!

Die DJK Hain geht mit Markus Horr in seine 7. Saison

Die DJK hat die Winterpause genutzt und die Weichen für die Saison 2019/20 gestellt. Markus Horr, sowie Co-Trainer Jochen Geis und 2. Mannschafts-Trainer Harald Dorn haben ihre Verträge für ein weiteres Jahr verlängert und bleiben somit der DJK auch in der Saison 2019/2020 erhalten. Die DJK freut sich mit dem Erfolgs-Trio weiter zusammenzuarbeiten, Markus Horr versteht es immer wieder die Spieler neu zu motivieren und setzt jedes Jahr Glanzpunkte, wie im Vorjahr z.B. den Gewinn des Toto-Pokals. Momentan steht die 2. Mannschaft in der B-Klasse auf Platz 1, die Bezirksliga-Mannschaft auf Platz 2, das ist die beste Plazierung seit Vereinsbestehens.

Aktuelles

Card image cap

DJK Hain - SV Erlenbach/​Main 6:1 (4:1)

Revange geglückt!

Mit dem klaren 6:1 Erfolg gegen den SV Erlenbach wurde die Schmach nach den zwei unglücklich verlorenen Spielen in der Aufstiegs Relegation mehr als wett gemacht. Erlenbach zeigte sich zu Beginn der Partie allerdings alles andere als wie das Schlusslicht der Tabelle und ging nach 14 Minuten durch Yldiz in Führung. Unsere DJK brauchte ca. bis zur 20 Minute um ins Spiel zu kommen. Dann aber mit Wucht. Horr gelang in der 23  Minute der Ausgleich. Von da an rollte Angriff um Angriff auf das Erlenbacher Gehäuse zu. Jashari erzielte folgerichtig in 32 Minute das 2:1. Wenig später war Diels nach einem  Eckball zur Stelle und erhöhte in der 37 Minute auf 3:1. Noch vor der Halbzeit gelang Patrick Badowski das 4:1. Es sollte nicht sein letzter Treffer an diesem Tag sein. Hain machte mit Beginn der zweiten Hälfte da weiter wo sie aufgehört hatten. In der 69 Minute war wiederum Badowski zur Stelle und erhöhte auf 5:1. Wiederum war es Badowski vorbehalten in der 77 Minute den 6:1 Endstand zu erzielen. Bei besserer Chancen Verwertung hätte es für Erlenbach noch dicker kommen können. Am Ende ein absolut verdienter Sieg, auch in der Höhe zum Teil durch sehr schön herausgespielte Tore. Nach nun mehr 7 Punkten aus den letzten 3 Spielen klettert unsere DJK auf Platz 3 in der Tabelle. Nun gilt es im nächsten Auswärtsspiel die Leistung zu Bestätigen um oben dran bleiben zu können.

Zum nächsten Auswärtsspiel nach Uettingen am 21.09.19 fährt wieder ein Bus. Abfahrt ist um 13.30 Uhr am Clubheim
Anmeldung unter Tel: 0171-5247008 / Michel Fleck

Aufstellung:

Wolpert, Haufnagel A, Diels, Horr, Wagner, Fries, Badowski, Jashari, Kaminski, Müller, Hofestädt

Ersatz:

Freund, Hufnagel O, Jung, Tarac

Schiedsrichter:

Björn Söllner
1 Assistent : Michael Rodriguez
2 Assistent : Ali Demirbas

Tore:

Badowski 3X
Horr
Jashari
Diels

Zuschauer: 150

Vorschau:

Samstag 21.09.16

TSV Uettingen – DJK Hain, Anstoß 16.00 Uhr
FC Oberbessenbach – DJK Hain II, Anstoß 16.00 Uhr

Card image cap

DJK Hain II - SpVgg Grünmorsbach 3:5 (3:1)

Erneute Niederlage

Mit 3:5 musste sich unsere zweite Mannschaft geschlagen geben. Leider gelang es uns nicht die wirklich gute Leistung der ersten Halbzeit im zweiten Durchgang zu bestätigen, ging man doch mit einer 3:1 Führung in die Kabine. Jetzt gilt es weiter zu Arbeiten um auch in Zukunft eine Partie über 90 Minuten so bestreiten zu können wie die erste Halbzeit gegen Grünmorsbach. Dann werden sich die ersten Erfolge von ganz alleine einstellen.

Aufstellung:

Freund, Marschall, Pechan, Cirillo, Elbert, Kengel, Göhler, Schramm, Dorn, Zentgraf, Gross

Ersatz:

Hufnagel O, Wagner, Ursu, Ritter

Vorschau:

Samstag 21.09.16

TSV Uettingen – DJK Hain, Anstoß 16.00 Uhr
FC Oberbessenbach – DJK Hain II, Anstoß 16.00 Uhr

Card image cap

DJK Hain II - TSV Keilberg II 2:3 (1:1)

Knappe Niederlage

Mit einer knappen 2:3 Heim-Niederlage musste sich unsere 2.Mannschaft gegen Keilberg begnügen. Keilberg hatte die etwas bessere Spielanlage, Hain aber ging in der 15.Minute durch Max Elbert in Führung. Ritter glich im Gegenzug in der 16.Minute zum 1:1 aus. Ritter war es wiederum der nach der Halbzeit in der 52.Minute zum 1:2 für Keilberg traf. Hain gab sich in Folge keineswegs geschlagen und versuchte alles den Ausgleich zu erzielen, der auch beinahe durch Daniel Jung erzielt worden wäre, doch er scheiterte unglücklich an der Unterlatte des gegnerisches Gehäuses. Im direkten Gegenzug fiel dann das 1:3 durch Steinhauer. Hain versuchte weiter alles, kam aber leider nur noch zum 2:3 Anschlusstreffer durch einen Elfmeter, wiederum erzielt durch Max Elbert. Man kann durchaus auf diese Leistung aufbauen, es wird von Spiel zu Spiel besser und wir blicken optimistisch in die Zukunft!

Aufstellung:

Freund, Hufnagel O., Marschall, Jung, Gross, Tarac, Elbert, Cirillo, Zentgraf, Pechan, Dorn

Ersatz:

Rückert, Wagner, Ursu, Schramm

Schiedsrichter: Kurt Schimmer

Vorschau:

Sonntag 08.09.2019
TuS Frammersbach - DJK Hain 15.00

Sonntag 08.09.2019
FC Kickers Gailbach - DJK Hain 2 15:00

Card image cap

DJK Hain - TuS 1893 Aschaffenburg-Leider 4:1 (3:1)

Topspiel!

Ein Topspiel, das den Namen auch verdient hat, lieferten sich bereits am Freitag die DJK Hain und TuS Leider. Beide Mannschaften versuchten von Beginn an dem Spiel Ihren Stempel aufzudrücken. Hain gelang dies etwas besser in Form von Patrick Badowski, der in der 22.Minute zum 1:0 für unsere DJK traf.

Die Antwort von Leider lies aber nicht lange auf sich warten - Rommel nutzte einen Abwehrfehler in der 30.Minute zum 1:1 Ausgleich. Diesen wiederum beantwortet Patrick Badowski in der 33.Minute zum 2:1. Onur Yazbahar erhöhte gar noch vor der Pause in der 40.Minute zum 3:1. Nach dem Seitenwechsel ging das Spiel gerade so weiter und Carsten Albrecht war es vorbehalten in der 66.Minute mit einem direkt verwandelten Freistoss aus 18m den 4:1 Endstand zu erzielen. Hain hat damit die richtige Antwort auf das unglücklich verlorene Spiel in Keilberg gegeben. Es war eine geschlossene mannschaftliche Leistung in einem spielerisch hochwertigen und temporeichen Spiel, in dem sich beide Mannschaften nichts geschenkt haben, wir aber letztendlich den entscheidenen Tick besser waren.

Aufstellung:

Wolpert, Hufnagel A., Diels, Wagner J., Fries, Badowski, Yazbahar, Yashari, Albrecht, Müller, Hofestädt

Ersatz:

Freund, Jung, Horr, Elbert, Zentgraf

Schiedsrichter: Sebastian Wieber,
1.Assistent: Anton Muthig
2.Assistent: Leopold Katzenberger

Tore:

1:0 Badowski 22.Minute
1:1 Rommel 30.Minute
2:1 Badowski 33.Minute
3:1 Yazbahar 40. Minute
4:1 Albrecht 66.Minute

Zuschauer: ca. 190

Vorschau:

Sonntag 08.09.2019
TuS Frammersbach - DJK Hain 15.00

Sonntag 08.09.2019
FC Kickers Gailbach - DJK Hain 2 15:00

Card image cap

TSV Keilberg - DJK Hain 1:0 (0:0)

Unnötige Niederlage!

Unsere DJK musste sich am vergangenem Sonntag mit einer 0:1 Niederlage in Keilberg begnügen. Absolut unnötig. Es war wie es die letzten Jahre schon immer war. Hain machte das Spiel, erarbeitete sich einige gute Chancen und Keilberg machte aus einem Standard heraus das Tor. Aus dem Spiel heraus hatte Keilberg nicht eine nennenswerte Chance zu verzeichnen. viel mehr gibt es zu diesem Spiel auch nicht zu sagen.

Aufstellung:

Wolpert, Hufnagel, Horr, Fries, Badowski, Yazbahar
Jashari, Wagner, Albrecht, Müller, Hofestädt

Ersatz:

Freund, Pechan, Marschall, Diels

Schiedsrichter: Konstantin Schaab
1 Assistent: Finn Jonathan Böttcher
2 Assistent: Max Morchutt

Tore:

1:0 Reinhardt, 51 Minute

Vorschau:

Freitag 30.08.2019
DJK Hain – DJK TuS Leider, Anstoss 19.00 Uhr

Samstag 31.08.2019
DJK Hain II – TSV Keilberg II, Anstoß 16.00 Uhr

Card image cap

DJK Hain - TSV Lohr 2:0 (0:0)

Sieg zur Kerb

In einem äußerst intensiven Spiel, dass einem Abnutzungskampf gleich kam konnte unsere DJK am Ende mit 2:0 die Oberhand behalten. Das Spiel fand über weite Strecken zwischen den Strafräumen statt. Vor den Toren passierte recht wenig. So mussten wir bis zur 63 Minute warten ehe Agon Jashari einem schon verloren geglaubten Ball nachsetzte und diesen in den Sechzehner spitzeln konnte, wo sich Patrick Badowski des Spielgerätes annahm und dieses unhaltbar im gegnerischen Tor versenkte. Lohr erhöhte nun nochmals den Druck um zum Ausgleich zu kommen, mehr als ein Lattentreffer sprang aber nicht heraus. Onur Yazbahar war es vorbehalten für die Entscheidung zu sorgen, in dem er einen Ball volley aus 20 Metern zum 2:0 im gegnerischen Gehäuse unterbrachte. Am Ende kein unverdienter Sieg, da wir die wenigen Chancen die sich uns boten effektiv genutzt haben. Mit nun mehr Neun Punkten aus Vier Spielen kann man von einem gelungenen Start in die Saison sprechen.

Aufstellung:

Wolpert, Hufnagel A, Diels, Horr, Wagner, Fries, Badowski, Yazbahar, Jashari, Albrecht, Müller

Ersatz:

Freund, Jung, Hufnagel O, Hofestädt

Schiedrichter:

Frank Staudinger
1 Assistent: Tobias Dietrich
2 Assistent: Marcel Simon

Tore:

1:0 Badowski, 63 Minute
2:0 Yazbahar, 81 Minute

Zuschauer: 177

Ergebnis Toto Pokal

Bereits am Donnerstag den 15.08.19 musste unsere DJK beim FC Hösbach im Toto Pokal antreten und kam zu einem ungefährdeten 6:2 Erfolg.

 

Torschützen:

Patrick Badowski 4X
Carsten Albrecht 2X

Vorschau:

Sonntag 25.08.19
TSV Keilberg – DJK Hain, Anstoß 15.00 Uhr
DJK Hain II ist spielfrei

Samstag 31.08.19
DJK Hain II – TSV Keilberg II, Anstoß 16.00 Uhr

Die letzten Ergebnisse

Die nächsten Spiele