soccer   Bezirksliga Unterfranken West | A-Klasse Gruppe 1 Aschaffenburg   soccer
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE
Impressionen zum Spiel gegen Rimpar vom 27.08.2021

Bauschlosserei Jens Kunkel

bild 1

Die DJK bedankt sich bei der  Bauschlosserei Jens Kunkel  für die erneute Spende eines neuen Satz Trikots diesmal, anlässlich des Toto-Pokal-Endspiels
 

Toto-Pokal

Bildergalerie vom Endspiel - 

01.05.2022

 

Sparkassen-Spessart-Pokal 2022

Auf dem Sportgelände der DJK Hain
am 16/17.07. und 23/24.07.2022
 

Anzeigen

eichenhaus logo

broetchen bote 1

DJK - ASV Rimpar
bilder 1

Aktuelles aus dem Verein

Die geplante Weihnachtsfeier wurde aufgrund der aktuell sehr hohen Inzidenz (Stand vor 3 Wochen über 300), bedauerlicherweise abgesagt.

Jedoch haben wir, wie auch im vergangenen Jahr, einen „Weihnachts-Drive-In“ veranstaltet. Dieser fand am 04.12.2021 statt. 

Euer Trainer Team

 
Die DJK Hain bedankt sich recht herzlich für die tolle Unterstützung der Fans und allen Gönnern die uns durch die schwere Zeit der leider immer noch andauernden Corona Pandemie die Treue gehalten haben. In diesem Sinne ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.
 
Wir hoffen sie alle gesund am Sonntag den 13.03.2022 zum Auftakt nach der Winterpause zum Heimspiel gegen den SSV Kitzingen begrüßen zu dürfen, Anstoß ist um 15.00 Uhr Unsere Zweite Mannschaft starte eine Woche später am  20.03.2022 ebenfalls mit einem Heimspiel gegen FC Victoria Kahl 2/DJK Kahl 2, Anstoß auch hier um 15.00 Uhr.
 
Bezirksliga Unterfranken West
 
Im letzten Heimspiel vor der Winterpause hatten wir den Tabellenzwölften SG Buchbrunn-Mainstockheim zu Gast und es sollte kein Spiel für schwache Nerven werden.
 

Bezirksliga Unterfranken West
 
Am Sonntag hatte die DJK den Tabellenzweiten TUS Frammersbach zu Gast und musste auf 5 Stammspieler (Meßner, Elbert, Horr, Jashari, Albrecht) verzichten. Frammersbach war von Beginn an feldüberlegen, dennoch konnten wir in der 1.
 

Bezirksliga Unterfranken West
 
Mit erhobenem Haupt konnte unser Team trotz der Niederlage am Sonntag beim Tabellenführer Rimpar das Feld verlassen. Mit einer absoluten Rumpf elf mussten wir in Rimpar antreten, vielen doch sage und schreibe 7 Stammspieler aus.