Vereinsnachrichten

Card image cap

DJK Hain - 1.FC Südring 2:2 (1:1)

Gerechtes Remis

In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie kam es am Ende zu einem leistungsgerechten 2:2 unentschieden. Der Gast ergriff zu Beginn des Spiels die Initiative und kam folgerichtig in der 30 Minute durch deren an diesem Tag bärenstarken Stevan Zivcovic zur 1:0 Führung. Danach lief es besser für unser Team und Matze Fries konnte in der 34 Minute fast auf Höhe der Eckfahne einen Freistoß direkt zum 1:1 verwandeln. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Nach der Halbzeit dann ein umgekehrtes Bild. Jetzt war Hain die spielbestimmende Mannschaft und konnte sich einige gute Chancen erspielen. Erst scheiterte Jonas Wagner am Torwart der Gäste und nach gut einer Stunde hatte Carsten Albrecht Pech mit einem Pfostenschuss. In der 68 Minute wurde Yannik Diels nach einer Notbremse zum Duschen geschickt. Nun übernahm Südring wieder das Kommando und kam zu einigen Gelegenheiten, konnte diese aber nicht nutzen. Als sich alles bereits auf ein Remis eingestellt hatte kam die kalte Dusche für unsere DJK. Nach einem verunglücktem Abspiel unseres ansonsten sehr guten Keepers erzielte Tesic den vermeintlichen Siegtreffer in der 84 Minute. In der 87 Minute wurde dann Onur Yazbahar im Strafraum gelegt, den fälligen Elfmeter  verwandelte Carsten Albrecht zum letztendlich verdienten 2:2 Ausgleich. Unrühmlicher Höhepunkt war die rote Karte für Südrings Cakic in der 4 Minute der Nachspielzeit. Nach einem harten aber nicht unfairen Tackling von Andre Hufnagel sind Cakic die Sicherungen durchgebrannt und er versuchte Andre mit einem Faustschlag niederzustrecken, was ihm zum Glück nicht gelang. Für diese Aktion gab es völlig zurecht glatt rot. Jetzt heist es im Endspurt vor der Winterpause noch einmal alle Kräfte zu bündeln um die notwendigen Punkte einzufahren wenn man weiter oben dran bleiben will. Am Sonntag geht es zum abstiegsbedrohten TSV Retzbach. Danach bekommen wir es Zuhause mit dem Tabellenführer Rottendorf zu tun und eine Woche später müssen wir zum Dritten in der Tabelle TSV Lohr. Also wie man sieht ist das ein knüppelhartes Restprogramm dem sich unsere durch Verletzungen doch stark gebeuteltes Team stellen muss.

Zum nächsten Spiel nach Retzbach fährt wieder ein Bus. Abfahrt ist am
17.12.19 um 11.45 Uhr am Clubheim. Anmeldungen bitte an
Michel Fleck Tel: 0171-5247008

Aufstellung:

Wolpert, Horr, Diels, Hufnagel, Jung, Wagner, Fries, Yazbahar, Albrecht, Müller, Hofestädt.

Ersatz:

Geis, Gensler, Tarac, Ruch

Schiedsrichter: Kay Urbanczyk
1 Assistent: Lukas Lorenz
2 Assistent: Xavier Lietz

Tore:

0:1 Zivkovic
1:1 Fries
1:2 Tesic
2:2 Albrecht

Vorschau:

Sonntag 17.12.19

TSV Retzbach – DJK Hain, Anstoß 14.00 Uhr
TV Schweinheim – DJK Hain II, Anstoß 14.00 Uhr