Vereinsnachrichten

Card image cap

TSV Uettingen - DJK Hain 1:2 (1:0)

Sieg in Uettingen!

Personell schwer angeschlagen musste die DJK das Auswärtsspiel in Uettingen antreten. 5 Stammspieler mussten ersetzt werden. Badowski (Urlaub), Wagner und Kaminski (beruflich verhindert), Yazbahar (verletzt) und zu allem Übel fiel auch noch Spielertrainer Horr erkrankt aus. So ging die mit 2. Mannschaftsspielern aufgefüllte und von Co-Trainer Geis gecoachte Mannschaft konzentriert ins Spiel und machte ihre Sache sehr gut. Die erste Hälfte brachte wenig Höhepunkte und kaum Torchancen auf beiden Seiten. Uettingen hatte zwar mehr Ballbesitz aber richtig gefährlich wurden sie nicht. Als alles schon mit dem Pausenpfiff rechnete sprang der Ball bei einem Abwehrversuch Yannik Diels an den Oberarm und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter, Gästetorjäger Lukas Weimer ließ es sich nicht nehmen und verwandelte sicher zur Pausenführung.

In der 2. Halbzeit wurde die DJK dann merklich offensiver und gewann ein zunehmendes Übergewicht. Carsten Albrecht mit einem 22 m Freistoß und Agon Jashari mit einem tollen Schuss von der Sechzehnergrenze stellten auf 2-1 für die DJK. Uettingens Bemühungen in der Schlussphase führten außer zu ein paar Eckbällen nicht mehr zum Erfolg, so wurde ein letztlich verdienter, aber nicht ganz erwarteter Auswärtssieg errungen.

Aufstellung:

Wolpert, Hufnagel, Jung, Diels,Fries, Kengel, Jashari, Tarac, Albrecht, Müller; Hofestädt

Ersatz:

Geis, Marschall

Schiedsrichter: Frank Tallner

1 Assistent: Martin Weidinger

2 Assistent: Stani Feuerbach

Tore:

1:0 Weimer, 44 Minute
1:1 Albrecht, 51 Minute
1:2 Jashari, 66 Minute