Vereinsnachrichten

Card image cap

FG Marktbreit-Martinsheim - DJK Hain 0:2 (0:2)

Früh entschieden

Bei widrigen Wetterverhältnissen machte unsere DJK von Beginn an gehörigen Druck und ging bereits nach 5 Minuten durch Tobias Kaminski 1:0 in Führung. Voraus gegangen war ein schöner Angriff über die linke Seite. In der 8 Minute konnten die Gastgeber am eigenen Strafraum nicht entscheidend Klären, so das Carsten Albrecht an den Ball kam und aus ca 16 Metern ungehindert zum Schuß kam und der Ball sein Ziel zum 2:0 für die DJK ins Tor fand. Hain zog sich nun zurück und überließ dem Gastgeber das Geschehen, diese konnten aber keinen Nutzen daraus ziehen. In der zweiten Halbzeit erhöhte Marktbreit-Martinsheim dann für 10 Minuten den Druck, was unsere DJK doch schadlos überstand. Danach verflachte die Partie zusehends. Hain machte nicht mehr wie nötig und hatte das Geschehen im Griff, so das der Sieg auch in Ordnung geht. Taktisch eine sehr gute Leistung unserer Truppe. Jetzt kommt es am kommenden Sonntag zu einem wahren Spitzenspiel im Seebach Thal. Gegner ist der TSV Retzbach, der auf Platz 3 in der Tabelle steht. Bei einem Sieg könnten wir diesen einnehmen. Die DJK würde sich über eine zahlreiche Unterstützung der Fans sehr freuen.

Aufstellung:

Wolpert, Horr, Arias, Jashari, Staab, Badowski, Muga-Morales, Kaminski, Albrecht, Müller, Diels

Ersatz:

Hufnagel, Heußer, Patino-Rodrigez

Schiedsrichter: Marvin Heimrich
1 Assistent: Steffen Krauß
2 Assistent: Hannes Bauer

Tore:

0:1 Kaminski, 5 Minute
0:2 Albrecht, 8 Minute

Wechsel:

Hufnagel für Horr, 46 Minute
Heußer für Kaminski, 67 Minute
Patino-Rodriguez für Staab, 73 Minute

Vorschau:

Sonntag 04.11.2018

DJK Hain – TSV Retzbach, Anstoß 14.00 Uhr
SV 1921 Dörnsteinbach – DJK Hain II, Anstoß 14.00 Uhr