Vereinsnachrichten

Card image cap

DJK Hain - FV Karlstadt 3:1 (1:1)

Wichtiger Dreier gegen Karlstadt!

Die DJK begann sehr druckvoll und setzte durch enormes Pressing Karlstadt mächtig unter Druck. Folgerichtig viel bereits in der 5 Minute das 1:0 durch ein Eigentor der Gäste. Manuel Rumpel konnte eine scharfe Hereingabe nicht mehr Klären und beförderte den Ball ins eigene Tor. Als Michael Winkler in der 14 Minute am Sechzehner freigespielt wurde und trocken abzog viel völlig überraschend der 1:1 Ausgleich. Hain bestimmte weiterhin die Partie und nach 30 Minuten hätte die Begegnung eigentlich entschieden sein müssen, doch leider konnten wir beste Möglichkeiten nicht nutzen, so dass es mit dem Remis in die Pause ging. In der Zweiten Hälfte machte die DJK weiter Druck, was in der 58 Minute mit dem 2:1 durch Markus Brüdigam belohnt wurde. In der 64 Minute setzte dann Patrick Badowski mit einem Abstauber den 3:1 Endstand. Mit nun 7 Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz müsste es schon mit dem Teufel einher Gehen wenn es noch mal eng werden sollte.

Aufgebot:

Wolpert, Horr, Wosiek, Fries, Hufnagel A, Jashari, Staab, Yazbahar, Badowski, Wagner, Brüdigam;
Geis, Reyes, Hufnagel O, Jaborek

Torschützen:

1:0 Eigentor
1:1 Winkler
2:1 Brüdigam
3:1 Badowski

Auswechslungen:

Reyes für Yazbahar, 46 Minute
Jaborek für Staab, 74 Minute
Hufnagel O für Badowski, 87 Minute

Schiedsrichter:

Felix Meding

Assistenten:

1 Assistent: Niklas Baudach
2 Assistent: Florian Schneider

Verfasser:

Christof Kleinbach