Vereinsnachrichten

Card image cap

DJK Hain - TSV Uettingen 4:2 (1:1)

Ostersamstag!

In einem guten Bezirksligaspiel wurde der Tabellennachbar Uettingen mit 4:2 nach Hause geschickt. Die DJK begann konzentriert und konnte sich in der 1. Halbzeit einige sehr gute Chancen herausspielen, allein an der Chancenverwertung haperte es, Uettingen ging mit seinem ersten Angriff in der 29. Minute durch Hannes Weimer in Führung, in der 38. Minute setzte sich Pattrick Badowski auf der rechten Seite geschickt durch und seine Flanke konnte Markus Brüdigum per Flugkopfball zum 1:1 verwerten, kurz darauf klatschte ein Volleyschuss von Markus Brüdigam an die Unterkante der Latte, die Zuschauer sahen den Ball hinter der Linie, der Schiedsrichter entschied aber auf weiterspielen.

Kurz vor der Halbzeit konnte der Gästetorjäger Lukas Weimer, aus abseitsverdächtiger Position, Uettingen wieder in Führung bringen. Die DJK kam mit Wut im Bauch aus der Kabine und in der 52 Minute wurde Matze Fries im Strafraum zu Fall gebracht, den fälligen Elfmeter verwandelte Markus Brüdigam sicher zum Ausgleich. In der Folge erspielte sich die DJK eine klare Überlegenheit doch der Siegtreffer wollte nicht gelingen. So dauerte es bis zur Schlussphase, wo einer nicht aufgebende DJK noch 2 schön herausgespielte Treffer gelangen und ein wichtiger Sieg eingefahren werden konnte.

Torschützen:

3x Markus Brüdigam und Pattrick Badowski

Verfasser:

Wolfgang Schramm