Bambini (U-7)

Das Team:

Training:

Trainer und Ansprechpartner:

Jaroslava Beifuss: 0176/21962605
Frank Bachmann: 0151/68128771

Bambini-Turnier in Weibersbrunn am 05.05.2018

Im 3. SaisonTurnier begann unsere DJK gegen Waldaschaff und der Kampfgeist war geweckt. Gleich von Beginn an wurde im Teamgeist das gegnerische Spiel gestört und mit zwei großen Chancen auf unserer Seite hätten wir zwei zu null führen können. Waldaschaff war so überscht, dass kein Aufbauspiel und keine Chancen zu Stande kamen.n. Gegen.Zu Ende des Spiels ließen die Kräfte etwas nach und Waldaschaff konnte zwei zu null gewinnen.

Im zweiten spiel traten unsere Bambinis gegen Rothenbuch, Sascha H. hatte die Mannschaft jedoch sehr gut eingeschworen und die Positionen gut besetzt. Die Mannschaft setzte seine Taktik sehr gut um und wir schnürten den Gegner in seiner Hälfte ein. Maximilian B. brachte unsere Farben mit schöner Zusammenarbeit von Louis S. und Oskar S. In Front. Das Eis war gebrochen und das magische Dreieck Bachmann, Skarabisch und Sommer kombinierten durch die gegnerische Abwehr. Verdient gingen wir mit 2:0 in Front wieder war es Max B. der nach gutem Zuspiel von Oskar den gegnerischen Torwart ausspielte und einnetzte. Das 3:0 war wieder eine gut durchdachte Kombination und wieder schloss Maximilian B. erfolgreich ab. Dies war auch der Endstand.

Im dritten Spiel war Heinrichsthal der Gegner und schnell konnte man erkennen, dass da heute nichts anbrennen wird. Gute Abwehrleistung von Tom W. und Michele A. erleichterten unser Angriffsspiel.
Die Dreier Taktik mit Louis , Oskar und Max ließ dem Gegner keine Chance und Max brachte die DJK in Führung. Das 2:0 durch Oskar S. zeigte, dass unsere Mannschaft ein Team ist! Keine Einzelleistung, sondern kluges Zuspiel nahm den Gegner auseinander. Das 3:0 durch Eleni S. war nach alter Gerd Müller Art. Abpraller vom Torwart und Eleni stand da, wo ein Stürmer stehen muss.
Kurz vor Schluss erhöhte Max B. auf 4:0l und auch hier war ein gutes Passspiel der Weg zum Erfolg.

Im letzten Spiel gegen Weibersbrunn wurden noch Mal alle Kräfte mobilisiert um den zweiten Platz bei diesem Turnier zu sichern. Gleich zu Beginn übernahmen wir die Kontrolle und zeigten wer der Herr auf dem Platz ist. Einige Chancen wurden erst nicht genutzt, bis Maximilian B. mit einem herrlichen Schuss in den Winkel unsere Farben in Führung brachte. Immer wieder wurde sauber aus der Abwehr hinten rausgespielt und das magische Dreieck gesucht. Das 2:0 erzielte Louis S. mit seiner gewohnten Durchsetzungskraft. Nach gutem Anspiel von Oskar S. "tänzelte" er sich durch die Abwehr und schloss ab.

Fazit

Im 3. SaisonTurnier begann unsere DJK gegen Waldaschaff und der Kampfgeist war geweckt.  Gleich von Beginn an wurde im Teamgeist das gegnerische Spiel  gestört und mit zwei großen Chancen auf unserer Seite hätten wir zwei zu null führen können. Waldaschaff war so überscht, dass kein Aufbauspiel und keine Chancen zu Stande kamen.n. Gegen.Zu Ende des Spiels ließen die Kräfte etwas nach und Waldaschaff konnte zwei zu null gewinnen. 

Im zweiten spiel traten unsere Bambinis gegen Rothenbuch, Sascha H. hatte die Mannschaft jedoch sehr gut eingeschworen und die Positionen gut besetzt. Die Mannschaft setzte seine Taktik sehr gut um und wir schnürten den Gegner in seiner Hälfte ein. Maximilian B. brachte unsere Farben mit schöner Zusammenarbeit von Louis S. und Oskar S. In Front. Das Eis war gebrochen und das magische Dreieck Bachmann, Skarabisch und Sommer kombinierten durch die gegnerische Abwehr. Verdient gingen wir mit 2:0 in Front wieder war es Max B. der nach gutem Zuspiel von Oskar den gegnerischen Torwart ausspielte und einnetzte. Das 3:0 war wieder eine gut durchdachte Kombination und wieder schloss Maximilian B. erfolgreich ab. Dies war auch der Endstand.

Im.dritten Spiel war Heinrichsthal der Gegner und schnell konnte man erkennen, dass da heute nichts anbrennen wird. Gute Abwehrleistung von Tom W. und Michele A. erleichterten unser Angriffsspiel.

Die Dreier Taktik mit Louis , Oskar und Max ließ dem Gegner keine Chance und Max brachte die DJK in Führung. Das 2:0 durch Oskar S. zeigte, dass  unsere Mannschaft ein Team ist! Keine Einzelleistung, sondern kluges Zuspiel nahm den Gegner auseinander. Das 3:0 durch Eleni S. war nach alter Gerd Müller Art. Abpraller vom Torwart und Eleni stand da, wo ein Stürmer stehen muss. 

Kurz vor Schluss erhöhte Max B. auf 4:0l und auch hier war ein gutes Passspiel der Weg zum Erfolg.

Im.letzten Spiel gegen Weibersbrunn wurden noch Mal alle Kräfte mobilisiert um den zweiten Platz bei diesem Turnier zu sichern. Gleich zu Beginn übernahmen wir die Kontrolle und zeigten wer der Herr auf dem Platz ist. Einige Chancen wurden erst nicht genutzt, bis Maximilian B. mit einem herrlichen Schuss in den Winkel unsere Farben in Führung brachte. Immer wieder wurde sauber aus der Abwehr hinten rausgespielt und das magische Dreieck gesucht. Das 2:0 erzielte Louis S. mit seiner gewohnten Durchsetzungskraft. Nach gutem Anspiel von Oskar S. "tänzelte" er sich durch die Abwehr und schloss ab.

Fazit:

Eine wunderbare Leistung von allen Spielerinnen und Spieler. Selbst unsere noch ganz jungen Bambinis, welche noch nicht soweit sind, können immer mehr ins Stamm Team integriert werden. Und seid versichert, wenn ihr weiter so fleißig das Passspiel trainiert, werdet ihr auch längere Einsätze haben. Das Trainerteam ist auf alle elf Bambinis sehr sehr stolz.

So macht sich unsere Ausbildungsphilosofie langsam bezahlbar: Nur wer in den ersten Jahren der Jugend auf jeder Position spielt, kann sich taktisch, technisch und koordinativ komplett entwickeln. Ein ganz wichtiger Zwischenschritt auf dem Weg hin zum perfekten Fußballer.

Berichte

Daten werden geladen!